Zentrale

0711/45 99 89 0

Programm-Support

0711/169 1 65-50

Büro Günzburg

08221/356 80 20

p

Aktuelles

IP-Telefonanlage

Die virtuelle Telefonanlage in der Cloud

Verteilt arbeiten, gemeinsam kommunizieren.

TK-Anlagen-Funktionen

Die klassischen Funktionen vereint und um viele Features ergänzt.

CloudTelefonie bietet Ihnen alle gewohnten Telefonanlagen-Funktionen und noch viel mehr. Neben den klassischen Merkmalen wie Makeln oder Weiterleitungsregeln kommen Sie in den Genuss einmaliger Funktionen wie zum Beispiel dem Benachrichtigungsservice bei verpassten Anrufen per E-Mail.

  • Gespräche halten und weiterleiten
  • Makeln
  • Paralleles Klingeln
  • Direkte und indirekte Anrufweiterleitung
  • Kurzwahl (z.B. 16 Vertrieb)
  • Wahlwiederholung
  • Rufumleitung
  • Blacklist (Anrufe werden automatisch abgewiesen)
  • Rufnummernübermittlung und angezeigter Display-Name
  • Benachrichtigung über verpasste Anrufe per E-Mail

Das kann sich nicht nur sehen lassen, sondern ist für Sie im Basispaket völlig kostenlos.

Alles ganz leicht: Das Cloud PBX-Prinzip.

Neue Technologie muss nicht immer gleich bedeuten, dass alles
komplexer und schwieriger wird. Zur Nutzung eine Cloud-Anlage
benötigen Sie lediglich einen herkömmlichen DSL-Anschluss und schon kann es losgehen.

Der Provider agiert als Bindeglied zwischen dem Internet und dem öffentlichen Telefonnetz und stellt in einem virtuellen Raum alle Funktionen einer klassischen Telefonanlage (wie z.B. Makeln, Weiterleiten, Gruppenruf etc.) bereit.

Der Zugriff auf die virtuelle Telefonanlage erfolgt über ein Webportal, das sie von Ihrem PC-Arbeitsplatz aus aufrufen können. Hier konfigurieren Sie alle Telefonanlagen-Einstellungen oder sehen
Anruflisten über verpasste oder angenommene Anrufe ein. Telefonate können Sie mithilfe von IP-Telefonen und Softphones durchführen oder Sie integrieren Ihre Mobiltelefone über eine App in die Cloud-Telefonanlage.

Ganz gleich, ob Sie sich im Home Office, im Headquarter oder in einer Ihrer Niederlassung befinden, greifen Sie über eine bestehende Internetverbindung auf sämtliche Dienste der virtuellen Telefonanlage zurück. Placetel speist Ihre Telefonate anschließend wieder in das öffentliche Telefonnetz ein. Dieser technologische Vorgang wird im Hintergrund abgebildet und beeinträchtigt in keinster Weise Ihre Telefonie. Sie können wie gewohnt Telefonate in bester Sprachqualität führen.

 

Alles ganz einfach.

Fragen?

Ist die Starface Cloud sicher?

Ja, Starface Cloud ist sicher, denn wir beachten höchste Sicherheitsstandards bei der Sprachübertragung. Starface ist an ein hochleistungsstarkes Rechenzentrum mit BSI-Zertfikat angebunden und die Redundanz der Technologie ist gewährleistet. Wir nehmen regelmäßig Havarietests und Qualitätsaudits vor.

Wie ist die Sprachqualität bei Starface?

Die Sprachqualität bei Starface ist ausgezeichnet und mit Gesprächen über einen herkömmlichen ISDN-Anschluss zu vergleichen. Überzeugen Sie sich einfach selbst. Sie können Starface 30 Tage lang gratis testen. Hierbei ist nur auf einen breitbandigen DSL-Anschluss zu achten. Pro aktivem Gespräch werden 100 kbit/s an Bandbreite benötigt.

Brauche ich weiterhin einen Telefonanschluss?

Ja, bei Starface erhalten Sie sowohl einen vollwertigen Telefonanschluss (Starface Connect), die passenden kostenlosen Ortsnetzrufnummern und einen kostenlosen Telefonbucheintrag aus einer Hand. Den üblichen Telefonanschluss (i. d. R. von der Deutschen Telekom) können Sie übernehmen. SIP-Trunk Vergleichsportal

Sie benötigen lediglich eine ausreichende Breitband-Internetverbindung, um die Starface-Telefonanlage einwandfrei nutzen zu können.

Um die virtuelle Telefonanlage zu nutzen, benötigen Sie lediglich einen Internet-Breitbandanschluss. Anhand der Bandbreite Ihres ADSL- oder SDSL-Anschlusses können Sie errechnen, wie viele Gespräche Sie parallel führen können. Zu beachten ist hierbei, dass Sie darüber hinaus auch noch Bandbreite für die normale Internetnutzung von Computern und weiteren im Netzwerk angemeldeten Geräten benötigen. Placetel empfiehlt zur Sicherstellung der Sprachqualität mind. 100 kbit/s pro Sprachkanal für VoIP-Verkehr zu reservieren. Die nachfolgende Tabelle schlüsselt die DSL-Pakete noch einmal im Detail auf:

ADSL-Anschluss Upload in kbit/s Parallele Gespräche
(bei ausschl. Nutzung von VoIP)
DSL 6000 768 5
DSL 16000 1024 10
DSL 25000 5000 50

Was ist ein Cloud-Dienst bzw. eine gehostete Telefonanlage?

Wurden die Funktionalitäten einer Telefonanlage bislang mittels Hardwarekomponenten in den Räumlichkeiten des jeweiligen Unternehmens bereitgestellt, stehen diese dem Kunden bei Placetel über das Internet zur Verfügung. Ein- und ausgehende Telefonate werden nicht mehr mittels eines ISDN- oder Anlagenanschlusses über das herkömmliche Telefonnetz (sog. PSTN-Netz) geführt, sondern die gesamte Telefonie erfolgt mittels eines DSL-Anschlusses über das Internet (VoIP). Eine gehostete TK-Anlage ist ein Cloud-Dienst. Bei Cloud-Diensten werden die Funktionalitäten von Anwendungen nicht mehr lokal auf Ihrem PC, z.B. per Software, zur Verfügung gestellt, sondern zentral aus dem Internet. Um Cloud-Dienste nutzen zu können, ist ein Internetanschluss immer zwingend notwendig. Bei einer gehosteten TK-Anlage steht in Ihren Geschäftsräumen eben keine physische TK-Anlage mehr. Die Funktionalitäten der physischen TK-Anlage beziehen Sie aus dem Internet als Software-as-a-Service (SaaS). Sie sparen somit Anschaffungs- und Wartungskosten und haben die Möglichkeit, Mitarbeitern ortsunabhängig Zugang zu diversen Anwendungen zu geben.

Einheitliche Experience auf allen Endgeräten

Die einfache Bedienung steht Ihnen auf allen Endgeräten zur Verfügung. Egal ob PC, Laptop, Tablet oder Smartphone – die Anwendung lässt sich jederzeit intuitiv bedienen bietet sämtliche bekannte Funktionalitäten. Auf den passenden IP-Endgeräten können sogar Features wie Video-Konferenzen genutzt werden.

Erreichen Sie uns

Wir stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung. Wir beraten Sie gerne.

Max-Lang-Straße 56
70771 Leinfelden-Echterdingen

+49 (0)711/45 99 89 - 0

info@ram-sued.de

Senden Sie uns eine Nachricht

Datenschutz